Top Platzierungen bei den Schweizer Meisterschaften

Bei den Schweizer Meisterschaften U16/U18 in Winterthur standen am Wochenende sieben Athletinnen und Athleten der LV Albis im Einsatz. Trotz der teilweise sehr kalten und nassen Bedingungen schlugen sie sich sehr gut.
Über 1500 m holte sich Alina Sönning die Bronzemedaille und stellte mit einer Zeit von 4:47.29 einen neuen U18 und U20 Vereinsrekord auf.
Eirik Schröen erreichte bei seiner ersten Meisterschaftsteilnahme im Kugelstossen bei Dauerregen mit 12.31 m den tollen 7. Rang.
Im schnellen 800 m Final konnte Leonie Schilliger ihre PB verbessern 2:23.03 (8. Rang). Saskia Ganz verpasste diesen Final mit einer guten Zeit von 2:25.86 nur knapp.
Nina Wicki sammelte über 600 m weitere Meisterschaftserfahrung, erwischte aber leider nicht das beste Rennen.
Lukas Loder zeigte einen starken Vorlauf über 100 m Hürden und qualifizierte sich für den Halbfinal, wo er seine PB nochmals verbessern konnte, um insgesamt mehr als 30 Hundertstel (14.71, 5. HF)!

Bildergalerie