Vier LV Albis Athleten an Finals von Schweizer Nachwuchsprojekten

Mille Gruyère 2018

Für den 1000m Final in Langenthal qualifizierten sich Marvin Erb (07), Leandro Hauenstein (06) und Cyrill Kaufmann (05)
Alle drei liefen ein beherztes Rennen, doch die Konkurrenz war riesig.
Cyrill verbesserte dabei seine PB um über 8 Sekunden
Leandro wurde 20. mit 3.22.21
Marvin 8. n neuer PB 3.09.25
Cyrill 11. in neuer PB 3.05.00

Bildergalerie

Swiss Athletics Sprint Final 2018

Für den Swiss Athletics Sprint CH-Final in Lausanne qualifizierten sich Milla Domeisen (06), Marvin Erb (07) und Leandro Hauenstein (05)
Direkt am Quai de Ouchy, am Genfersee, wurde extra für diesen Anlass eine Tartanpiste ausgelegt.
Leandro schied leider nach dem Vorlauf aus.
Milla qualifizierte sich für den Halbfinal und schied trotz sehr guter Zeit 0.02 sek über ihrer PB aus.
Marin pulverisieret seine PB um 0.29 auf 8.24 sek und qualifizierte sich mit der besten Zeit seiner Kategorie für den Final. Doch nach diesem schnellen Rennen machte sich wieder eine alte Verletzung an der Ferse bemerkbar. Schon das Einlaufen für den Finallauf war fast nicht mehr möglich. Mit Schmerzen ging Marvin dennoch an den Start und wurde mit 8.42 noch sehr guter Dritter. Schade, ohne diese Verletzung, hätte er vermutlich gewonnen.

Für alle Beteiligten waren diese beiden Tage sehr eindrücklich. Sie konnten einmal mehr Topleistungen abrufen und sich mit den Allerbesten der Schweiz messen.

Bildergalerie