Zwei Kategoriensiege am 75. Quer durch Zug

Am 1. April 2017 fand bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein das 75. Nationale Quer durch Zug mit einer Rekordbeteiligung von 350 klassierten Mannschaften statt.

Die LV Albis war mit insgesamt acht Mannschaften am Start und erzielte in den Kategorien U12 Mixed und U10 Mixed jeweils den 1. Rang. Bei der U12 liefen Leandro Hausenstein, Lisa de David, Adrian Rothfuchs, Marvin Erb und Nadira Pereira zu diesem fantastischen Resultat. Nadira konnte die Schlussläuferin vom LC Zürich 1 noch auf den letzten Metern abfangen und erreichte das Ziel mit einer Sekunde Vorsprung auf die Zweitplatzierten. Die LV Albis 2 lief auf den sehr guten 7. Rang, und die LV Albis 3 auf den 69. Schlussrang von 77 klassierten Mannschaften.

Bei der U10 Mixed siegte die LV Albis 1 in der Besetzung Andrin Müller, Timo Moret, Robin Risi, Elena Mangili und Carla Guggerli. In dieser Kategorie belegte die LV Albis 2 den guten 15. Rang von 42 Klassierten.

Die LV Albis 1 und 2 liefen in der Kategorie Schülerinnen U14 auf die Ränge 8 und 26. Hier kamen insgesamt 49 Teams ins Ziel. Bei den Schülern U14 klassierte sich das einzige Team der LV Albis auf dem 16. Rang von 26 Gestarteten.

Seit diesem Jahr ist das Quer durch Zug neu Mitglied bei Swiss Athletics. Die tolle Organisation dieses Anlasses wurde durch die Schweizer Rekordhalterin, Mujinga Kambundji, als Ehrenstarterin und Gratulantin bei den Siegerehrungen abgerundet.

Roland Schuster

Bildergalerie